Header

BERUFSKOLLEG UND BERUFLICHES GYMNASIUM DER STADT HAMM

Fachschule Heilerziehungspflege (HEP)

Voraussetzungen:

      Entweder
    • Mittlerer Schulabschluss und eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer:

      Zweijährige Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen

      Fachrichtung Kinderpfleger/in (BFK) oder

      Zweijährige Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen

      Fachrichtung Sozialhelfer/in (BFS) oder

      eine andere Berufsausbildung, die der Weiterbildung in der Fachrichtung dienlich ist
    • oder
    • Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen (Fachhochschulreife)
    • oder
    • Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen, Klasse 11 und Klasse 12 (Fachhochschulreife)
    • oder
    • Allgemeine Hochschulreife / Hochschulreife und ein einschlägiges berufliches Praktikum; mindestens 900 Arbeitsstunden (Einzelfallentscheidung)
    • oder
    • Mittlerer Schulabschluss (FOR) und einschlägige Berufstätigkeit von mindestens 5 Jahren
    • oder
    • Mittlerer Schulabschluss (FOR) und eine abgeschlossene Berufsausbildung und ein einschlägiges berufliches Praktikum; mindestens 900 Arbeitsstunden (Einzelfallentscheidung)

    und
  • Den Nachweis der persönlichen Eignung, der durch die Vorlage eines aktuellen erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses nach §30a BZRG zu erbringen ist. Dieses muss spätestens am ersten Schultag vorliegen.

Dauer:

  • Zwei Jahre plus 1 Jahr Berufspraktikum, das an einer anerkannten Einrichtung der Behindertenhilfe unter Anleitung abgeleistet wird.

Mögliche Abschlüsse:

  • Staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in
  • Fachhochschulreife (mit zusätzlicher Prüfungsleistung und erfolgreichem Berufsabschluss)

Hier können Sie sich ausführliche Informationen zu diesem Bildungsgang herunterladen:

Ansprechpartner:

Frau Christiane Müller

Tel: 02381 / 973860



HIER geht es zu unseren Informationsveranstaltungen und zur Online-Anmeldung für diesen Bildungsgang.





Unsere Bildungsgänge der Fachschule für Sozialpädagogik und der Fachschule für Heilerziehungspflege sind von der CERTQUA nach AZAV zertifiziert. Wir beraten Sie gerne!